Sie befinden sich auf der Deutschland-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Bildung - Pflege

LTT – Lernbereich Training und Transfer

Arbeitsbuch für die Pflege(fach)assistenz
TRAUNER-DigiBox
€ 32,90
Konzipiert für die neu geschaffene dritte Ausbildungssäule „Lernbereich Training und Transfer (LTT)“!
ISBN 978-3-99062-967-3
Artikelnummer 12126012
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
256 Seiten, 4-farbig, A4, broschiert
Autoren
Karoline Krausler
Margit Schwarzenberger
Doris Schlömmer
Sigrid Winklehner
Aus dem Inhalt

Pflegerische Interventionen

  • Augen- und Nasenpflege
  • Bewegen
  • Essen und Trinken
  • Haut- und Körperpflege
  • Händehygiene
  • Inkontinenzversorgung
  • Kinder- und Säuglingspflege
  • Mund- und Zahnpflege

Therapeutische Interventionena

  • Absaugen
  • Enterostoma
  • Infusion
  • Klistier
  • Medikamentendispensierung
  • MTPS und PKV
  • Nasogastrale Sonde und PEG-Sonde
  • Subkutaninjektion
  • Transurethraler Blasenverweilkatheter
  • Wundversorgung

Diagnostische Interventionen

  • Blutentnahme
  • Blutzuckermessung
  • Vitalzeichenkontrolle
Ihr persönlicher Kontakt
Claudia Höglinger
c.hoeglinger@trauner.at

Produktinformation

Die Ausbildung zur Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz ist ein sensibler Bereich, gilt es hier doch immer, in direktem Kontakt mit dem Menschen und seinem Körper zu agieren. Um die Lücke zwischen theoretischem Wissen und dem zukünftigem praktischen Handeln zu schließen, wurde im Rahmen der neuen Ausbildungsverordnung der „Lernbereich Training und Transfer“ (kurz: LTT) geschaffen.

Der Lernbereich „Training und Transfer“ dient dazu, den Auszubildenden in einem geschützten Rahmen das Trainieren von pflegerischen Fertigkeiten zu ermöglichen, die sie im Theorieunterricht gelernt und im Pflegealltag unter Anleitung durchgeführt haben.

Dieses Arbeitsbuch bietet eine einheitliche und evidenzbasierte Grundlage, um die pflegerischen, therapeutischen und diagnostischen Interventionen in der Ausbildung praxisnah trainieren und reflektieren zu können.

Jedes der 21 Kapitel gliedert sich, passend zur pflegerischen, diagnostischen oder therapeutischen Intervention, in Vorwissensabfragen, Fallbeispiele, Handlungschecklisten sowie Vertiefungs- und Transferaufgaben.

Im Lernbereich Training und Transfer wird Handlungskompetenz erworben, indem Wissen anwenderorientiert vertieft, Fehler kritisch analysiert und Erfahrungen praxisnahe reflektiert werden. So kann die Patientensicherheit gewährleistet und die Pflegequalität optimiert werden.
Doris Schlömmer (Autorin)

Das Besondere auf einen Blick

Wissens-Checks

Zu Beginn eines Wissensblocks wird das aktuelle theoretische Vorwissen in Form von Wissens-Checks erhoben.

Fallbeispiele

Zahlreiche Fallbeispiele spiegeln reale Situationen aus der Praxis wider und dienen als Ausgangspunkt für das Training.

Handlungschecklisten

Vorgehensweisen werden knapp und strukturiert erläutert und begründet.

Vertiefungs- und Transferaufgaben

Sie dienen dazu, das erlernte Wissen nachhaltig zu vertiefen und in der Praxis umzusetzen.

Reflexion

Vorlagen ermöglichen eine strukturierte Selbst- und Fremdreflexion. Sie stehen in der TRAUNER-DigiBox zum Download bereit.
Diese Seite teilen auf: