Sie befinden sich auf der Deutschland-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren

Erfolgreich seit 1948

Dürfen wir uns vorstellen?

Unsere Vision ist es, Begeisterung in der Bildung zu schaffen. Und dafür arbeiten wir mit vollem Einsatz und stecken ganz viel Herzblut hinein. Das Tolle daran: Wir haben Spaß dabei – meistens zumindest. ;-)

Ein Familienunternehmen durch und durch.

Wir sind ein „waschechtes“ eigentümergeführtes Familienunternehmen. Das ist in der Verlagsbranche schon eine echte Rarität mit so manchen Vorteilen. Bei uns dominiert ein sehr familiäres Arbeiten: Gemeinsam verfolgen wir die TRAUNER-Bildungsmission.

Die Marke des Unternehmens – das weiße „t.“ auf rotem Grund – gilt als Qualitätszeichen in den fünf Kernbereichen: Bildung, Gastronomie, Sachbuch, Recht und Universität.

Seit 2019 dürfen wir als dritte Generation den TRAUNER Verlag als neue Geschäftsführung in eine erfolgreiche Zukunft führen. Dafür schaffen wir innovative, kundenorientierte Angebote!
Rudolf Trauner

Die TRAUNER-Bildungsmission.

Mit hervorragend visualisierten Lern- und Bildungsmitteln in Print und Digital wollen wir unsere Kundinnen und Kunden begeistern und komplexe Themen lebendig, begreifbar und anwendbar machen. Das treibt uns täglich an!

Persönlich.

Alles, was wir tun, machen wir für Menschen, um ihnen (weiter)zuhelfen und sie für Neues zu begeistern. Das liegt uns persönlich am Herzen. Diese Menschlichkeit und diesen persönlichen Ansporn leben wir täglich mit unseren Kunden/innen.

Begleitend.

Wir sind der stete Begleiter für alle Schüler/innen, Studentinnen und Studenten wie auch für Berufsaus- und -weiterbildende, der mit den besten Lernmitteln und Fachbüchern in neue Wissensfelder (ver)führt.

Begreifbar.

Unsere Mission ist es, komplexe Lern- und Wissensfelder so einfach begreiflich wie nur möglich zu machen. Dadurch sollen Lernen sowie Aus- & Weiterbildung zum Abenteuer werden, das Spaß macht und unsere Kunden begeistert. Dies bedarf einen umfassenden Fachkompetenz und Leidenschaft für unsere Wissensthemen.
 

Innovativ.

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Ansätzen und Ideen, um unser Bildungsangebot noch besser zu machen. Wir nehmen die neuesten Erkenntnisse der Lernforschung und -methodik aktiv auf, um sie direkt in unseren Lernmaterialien anzuwenden. Dadurch sind wir immer am Puls der Zeit und setzen innovative Maßstäbe in unseren Bildungsbereichen. 

Mit viel Herzblut und großer Tatkraft entwickeln wir gemeinsam mit dem TRAUNER-Team hervorragende Produkte für unsere Kundinnen und Kunden. Gemeinsame Freude und Begeisterung beim Arbeiten stehen dabei im Mittelpunkt!
Sonja Trauner

Oneline.

Wir lieben Bücher und dennoch wollen wir die Vorteile der digitalen, interaktiven Möglichkeiten in der Wissensvermittlung aktiv nutzen. Wir unterscheiden nicht mehr zwischen Offline und Online; wir wollen beide Möglichkeiten nahtlos miteinander verbinden. Wir denken Oneline.

Ausgezeichnetes.

Unser Anspruch ist es, Ausgezeichnetes zu bieten. Als Bestätigung unserer Leistungen erhielt das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen für seine Schul- und Fachbücher im Bereich Gastronomie (z. B. den World Cookbook Award, die Gold- und Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands).

TRAUNER-Facts.

Wir lieben Sprache, aber manchmal können wir uns auch kurz fassen. Hier ein knackiger Steckbrief über uns:

Österreichisches Familienunternehmen in dritter Generation

Seit 1948 am Markt erfolgreich

80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

1 000 Titel in fünf Verlagsbereichen

500 Autorinnen und Autoren

6 Gold- und 25 Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands sowie 22 World Cookbook Awards

Und wie hat alles begonnen?

Angefangen hat alles 1948, als nach dem Krieg großer Mangel an allem, auch an „geistiger Nahrung“ herrschte. KR Rudolf Trauner übernahm den Ibis-Verlag und machte ihn zum Rudolf-Trauner-Verlag. Damals wurden vor allem Werke bekannter Autoren wie Jack London, Mark Twain, Pearl S. Buck usw. übersetzt und publiziert.

Im Laufe der Zeit wurde das Verlagsprogramm um Kinder- und Jugendliteratur, Bild- und Kunstbände, Reiseführer, Sportbücher, Ratgeber und erste gastronomische Fachbücher erweitert. Das Programm glich zu dieser Zeit eher einem „Wald- und Wiesenverlag“. ;-)

Spatenstich für das neue Verlagsgebäude

Der Fuhrpark anno dazumal

Verleihung des Titels "Universitätsverlag" 1982

Ab 1980 unternahmen Ingrid und Rudolf Trauner als zweite Unternehmergeneration die intensive Entwicklung des Gastronomie- und des Schulbuchprogramms.

1982 erfolgte die Ernennung zum „Universitätsverlag“ durch den Akademischen Senat der Johannes Kepler Universität, 1987 bekam der TRAUNER  Verlag das „österreichische Staatswappen“ verliehen.

Ab dieser Zeit wurde der Grundstein für das heutige Verlagsprofil gelegt und die Exportmärkte Deutschland, Schweiz, Südtirol wurden stark ausgebaut: Die Marke TRAUNER – unser weißes „t.“ auf rotem Grund – wurde geboren.

Über zehn Jahre arbeiteten Ingrid und Rudolf Trauner mit vereinten Kräften und vollem Tempo gemeinsam mit ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter daran, das Unternehmen fit für das 21. Jahrhundert zu machen.

Seit Dezember 2019 sind Sonja und Rudolf Trauner als dritte Generation dabei, den TRAUNER Verlag als neue Geschäftsführung in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Neben gedruckten Büchern wird auf eine Hybridstrategie gesetzt – eine sinnvolle Kombination von gedruckten und multimedialen Inhalten.